Wohin in den Urlaub im April?

Wohin in den Urlaub im April?

„Der April weiß nicht was er will.“ – Sind Sie ebenfalls noch unentschlossen, was Ihre Urlaubsplanung angeht? Dann sind Sie bei uns genau richtig, denn wir haben für Sie die besten Reiseziele im April herausgesucht und nachfolgend aufgelistet.

Sie sehnen sich nach Sonne, Strand und Meer, dann ist ein Aufenthalt in der Karibik vielleicht genau das Richtige. Da die karibischen Inseln im Tropenbereich liegen, herrschen hier im Jahr durchschnittlich 25 bis 30°C mit wenig großen Temperaturschwankungen. Im April verbringen Sie bei angenehmen 27°C Tagestemperatur Ihren Urlaub außerhalb der Regen- und Hurrikanzeit und haben damit die perfekten Bedingungen für einen traumhaften Badeurlaub im Paradies mit viel Sonne und wenig Niederschlag. Die Karibik im Allgemeinen ist ein riesiges über 200.000 Kilometer großes Gebiet im Atlantik und erstreckt sich bis zum Golf von Mexiko. Bogenförmig sind die Inseln von Yucatán (Mexiko) bis zum südamerikanischen Kontinent angeordnet und bilden die Heimat von über 40 Millionen Menschen. Die beliebtesten Reiseziele in der Karibik sind Kuba, Mexiko und die Dominikanische Republik. Egal für welche der zahlreichen Inseln man sich entscheidet, man wird überall mit dem klassischen Karibik-Feeling, weißen Sandstränden und türkisblauen glasklarem Wasser begrüßt.

Neben der Karibik, bietet aber auch Asien ein beliebtes Reiseziel für den Urlaub im April. In Sri Lanka herrschen zum Beispiel von März bis Juni die höchsten Temperaturen. Hier kann die Thermometeranzeige gerne einmal auf über 30°C steigen. Die Gebiete an der Küste gelten als beliebte Reiseziele, da an dieser Stelle leichte Meeresbrisen hin und wieder für eine willkommene Erfrischung sorgen. Im zentralen Bergland von Sri Lanka ist es ein wenig kühler mit Temperaturen zwischen 20 und 24°C. Auch Thailand mit seinen zahlreichen Inseln stellt ein beliebtes asiatisches Reiseziel dar. Für April empfiehlt sich ein Urlaub im Süden des Landes, da dieser nicht von Monsunen beeinflusst wird und die Wetterbedingungen ganzjährig nicht viel schwanken. Besonders die Strandabschnitte am Golf von Thailand und die am Andamanischen Meer sind bei Touristen sehr beliebt, ebenso wie die Regionen um Bangkok, Phuket, Khao Lak und Koh Samui, die sich alle im Süden des Landes befinden. Malaysia weist mit seiner Lage nahe des Äquators ebenso ganzjährig hohe Temperaturen auf. Je nach Höhenlage liegen die Tagestemperaturen hier zwischen 22 und 32°C. Auch nachts sinken die Temperaturen nur geringfügig. Da auf Malaysia ein immerfeuchtes tropisches Regenwaldklima herrscht, müssen Sie ganzjährig mit Niederschlägen rechnen. Den Westen der malaiischen Halbinsel kann man allerdings ganzjährig gut bereisen, da die indonesische Insel Sumatra diesen Teil vor starken Regenfällen abschirmt. Am angenehmsten ist es im April auf dem malaiischen Teil von Borneo. Einen Regenschutz sollten sie allerdings in jedem Fall in Ihrem Malaysia-Urlaub dabeihaben.

Für mehr Informationen steht Ihnen unser Reisebüro jederzeit zur Verfügung. Senden Sie uns einfach eine Reiseanfrage oder stöbern Sie in unseren Pauschalreiseangeboten.

 

Last Minute Angebote für Sri Lanka
Gut & Günstig
Ranweli Holiday Village
Ranweli Holiday Village
Asien, Waikkal
Avani Kalutara Resort
Avani Kalutara Resort
Asien, Kalutara
The Calm Resort & Spa
The Calm Resort & Spa
Asien, Passekudah
Club Palm Bay Marawila
Club Palm Bay Marawila
Asien, Marawila
Amaya Beach Resort & Spa
Amaya Beach Resort & Spa
Asien, Passekudah
Citrus Hikkaduwa
Citrus Hikkaduwa
Asien, Hikkaduwa
Reisenavigator verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK